EVENSONG

DONNERSTAG, 14. JUNI 2012, 18:00 UHR

FRIEDRICH DENK

Germanist

MARTIN HENSEL

Bariton

HEDAYET DJEDDIKAR

Klavier

 

«WIE DER HL. ANTONIUS DEN FISCHEN DIE LIEBE PREDIGTE»

 

Johannes Brahms: Vier Ernste Gesänge Op. 121
Gustav Mahler: Des Antonius von Padua Fischpredigt, aus: »Des Knaben Wunderhorn»

 

 

 

 

Friedrich Denk war von 1969 bis 2004 Deutschlehrer in München, London und Weilheim/Obb. Er ist Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und des P.E.N.

Publikationen: Die Zensur der Nachgeborenen. Zur regimekritischen Literatur im 3. Reich, 1995 / Die Landschaft unserer Träume, 2010.


Der Bariton Martin Hensel ist Preisträger beim Internationalen Johannes Brahms Wettbewerb 2010 und Schüler von Dietrich Fischer-Dieskau. Er gehörte dem Dresdner Kreuzchor an. Nach einem längeren Italienaufenthalt mit privatem Gesangsunterricht studierte er Gesang in Berlin, Karlsruhe und Zürich in den Fächern Oper, Konzert und Lied. Meisterkurse bei Theo Adam, Francisco Araiza, Rudolf Piernay u.a. rundeten seine Ausbildung ab. Der junge Sänger verfügt auf dem Konzertpodium über viel internationale Erfahrung. Sein Konzertrepertoire umfaßt nahezu alle großen Oratorienpartien seines Fachs und über 1000 Lieder. Er gastierte bisher in Bern, Basel, Zürich, Dresden, Köln, Berlin, Barcelona, Jerusalem und Moskau; beim Münchener Bach-Chor, der Ruhrtriennale, beim Rheingau Musik Festival und den Dresdner Musikfestspielen; an der Oper Zürich, der Tonhalle Zürich, im Gasteig München, der Frauenkirche Dresden, dem Konzerthaus Berlin, der Berliner Philharmonie. Er arbeitete mit Orchestern wie der Dresdner und Berliner Philharmonie, Cappricio Basel und dem Zürcher Barockorchester.

 

Hedayet Djeddikar wuchs in einem musikalischen Elternhaus in Bonn auf. Durch die Bonner Pianistin Rose Marie Zartner intensiv gefördert, studierte er Klavier bei Herbert Seidel an der Frankfurter Musikhochschule. Während seines Studiums rückte die Liedbegleitung immer mehr in den Mittelpunkt seines Interesses, anfänglich vor allem angeregt durch den Unterricht bei Charles Spencer.

Er wurde bei zahlreichen Wettbewerben ausgezeichnet. In der Folge wurde er unter anderem als offizieller Begleiter des Int. Brahms-Wettbewerbs in Pörtschach engagiert, wo Rundfunkaufnahmen beim BR, SWR und dem ORF entstanden. Hedayet Djeddikar unterrichtet seit 2006 er an der Musikhochschule Frankfurt.

Dieser Evensong wird ausnahmsweise im grossen Saal des Foyer stattfinden.