EVENSONG

DONNERSTAG, 9. MÄRZ 2017, 18:00 UHR

JOSEF ROSENAST SAC

Bruder Klasuen Kaplan und Pallotinerpater

HEINZ SPECKER

Orgel

MEIN LIEBLINGSGEBET

 

„O Mein Gott - Beten mit Bruder Klaus und Dorothee"

 

Pater Josef Rosenast ist geboren und aufgewachsen und bis heute verwurzelt in Appenzell. Er hat Philosophie und Theologie studiert in Fribourg und Rom, sowie Heilpädagogik in Fribourg. Als Mitglied der Bruder-Klausen-Provinz der Pallottiner Schweiz hat er verschiedene Seelsorgeaufgaben erfüllt, unter anderem auch als Vikar in St.Anton Zürich 1984-86 gleichzeitig mit der Seelsorge in der Strafanstalt Pöschwies. Von 1990 bis 1996 diente er als Provinzial der Gemeinschaft im Friedberg Gossau. Er bringt eine reiche Erfahrung aus sehr vielen Bereichen der Seelsorge und der Administration mit. Zuletzt wirkte er von 2004 bis 2015 als Generalvikar der Diözese St. Gallen. Seit November 2016 ist er der neue Bruder-Klausen-Kaplan in Sachseln.

 

Heinz Specker ist in Biel geboren, dort und teilweise auch in der Ostschweiz aufgewachsen. Er studierte Orgel an den Musikhochschulen Winterthur und Toulouse bei Rudolf Meyer und Xavier Darasse, und Musiktheorie an der Musikhochschule Zürich bei Hans-Ulrich Lehmann. Zahlreiche Meisterkurse und Seminare, u.a. bei Marie-Claire Alain, T. Koopman, B. Lagacé, sowie Studien in Musikwissenschaft an der Universität Zürich vervollständigen seine Ausbildung.
Heute ist er Organist von St. Anton in Zürich und Leiter und Dozent der Schule für Musiktheorie Zürich SMZ, einer Ausbildungsstelle für die Schweizerische Akademie für Musikpädagogik, an welcher er akkreditierter Dozent und Prüfungsexperte ist.

Wie bete ich, was ist eigentlich ein Gebet, und welche Gebete sind wichtig? Dieser Frage gehen wir in den Evensongs im ersten Halbjahr des Jahres 2017 nach.