EVENSONG

DONNERSTAG, 3. OKTOBER 2019, 18:00 UHR

DR. CHRISTINE LÖTSCHER

Literaturwissenschaftlerin

HEINZ SPECKER

Orgel

 

«DIE PSALMEN IN MEINEM LEBEN»


Reden und Schweigen mit Gott - Die Psalmen in der Literatur


Geboren 1970 in Zürich, studierte Christine
Lötscher Germanistik und Geschichte in Zürich und München und promovierte zu magischen Büchern in der phantastischen Literatur („Das Zauberbuch als Denkfigur“, Chronos 2014). Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft der Universität Hildesheim und Lehrbeauftragte am Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft ISEK - Populäre Kulturen der Universität Zürich. Ausserdem arbeitet sie als freie Literaturkritikerin für verschiedene Medien (u.a. Kulturzeit auf 3sat, NZZ am Sonntag) und moderiert regelmässig Lesungen in Literaturhäusern und an Festivals. Ihre Schwerpunkte reichen von Schweizer Literatur über Lyrik bis zu Genre- und Kinderliteratur.

Heinz Specker ist in Biel geboren, dort und teilweise auch in der Ostschweiz aufgewachsen. Er studierte Orgel an den Musikhochschulen Winterthur und Toulouse bei Rudolf Meyer und Xavier Darasse, und Musiktheorie an der Musikhochschule Zürich bei Hans-Ulrich Lehmann. Zahlreiche Meisterkurse und Seminare, u.a. bei Marie-Claire Alain, T. Koopman, B. Lagacé, sowie Studien in Musikwissenschaft an der Universität Zürich vervollständigen seine Ausbildung. Heute ist er Organist von St. Anton in Zürich und Leiter und Dozent der Schule für Musiktheorie Zürich SMZ, einer Ausbildungsstelle für die Schweizerische Akademie für Musikpädagogik, an welcher er akkreditierter Dozent und Prüfungsexperte ist.

Die Psalmen des Alten Testaments sind uralte Gesänge, welche unsere Vorstellung von Gott, der Schöpfung und unser Leben darin tief geprägt haben. Neun Referenten und Referentinnen werden dieses Jahr dazu in einem ersten Teil ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit uns teilen und danach jeweils bei einem Gespräch bei Brot und Wein zu Fragen Antwort geben.